So schauts aus…

...wenn man raus schaut.
In Zukunft werden wir folgende Ausblicke aus der neuen Wasserrettungsstation haben:

  • Blick aus dem Wachraum auf See und Gelände
    IMG_9166
  • Blick aus dem Gemeinschaftsraum
    IMG_9165
  • Blick aus der Bootsgarage. Gut zu erkennen, dass das Gleis unserer Slipanlage auf die Südseite des Stegs verlegt werden muss.

    IMG_9163

Inzwischen haben sich auch schon erste Sponsoren und Spender mit zu uns ins Boot begeben.

Ein ganz großes Dankeschön hierfür!

Wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen möchten – wir benötigen in etwa 100 000 Euro für die Ausrüstung des Gebäudes als Wasserrettungsstation.

Infos zu Ihrer Unterstützung finden Sie hier.

IMG_9162

Advertisements

Stein auf Stein…

…und während wir von schweren Einsätzen an der Isar in Atem gehalten werden und Schulkinder im Umgang mit Wassergefahren schulen, wächst unser zukünftiger „Schwaiblbach“!
Tom hat schon mal „Probewache“ gehalten. Von dieser Wachstation haben wir einen unverstellten Blick auf das Badegelände und den südlichen Teil des Starnberger Sees. So gewährleisten wir eine optimale Sicherheit am See.

Unterstützen Sie uns!

IMG_9076
Bodenplatte fertig
TBimg_9088
1. Blick aus dem Wachraum
HBIMG_6494
sie wächst
HBIMG_4936
…und wächst!

Großeinsatz trotz Baustelle

In den letzten Wochen konnten die Arbeiten nicht so vorangebracht werden, wie uns das lieb gewesen wäre. Diverse Fragen zu Kanalisationsproblemen und anderem erforderten zunächst der Klärung. Dann war das geschafft – nur kam uns jetzt das Hochwasser des Starnberger Sees in die Quere.

Also: geduldig bleiben – aber nicht tatenlos!
Gestern bis in die Nacht und heute den ganzen Vormittag wurde ein Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften im Badegelände abgewickelt: Eine vermisste Seniorin wurde sowohl an Land, wie auch im Wasser gesucht. Bericht auf Merkur online.

WW20160703_1IMG_9004WW20160703_2IMG_9002